Die Philippinen

Landkarten

Daten & Fakten

Politik

Kultur

Sprache

Bildungswesen

Essen

Flora & Fauna

Daten & Fakten

 

Offizieller Name: Republic of The Philippines (RP)

Geographische Lage: 117º O-127º O / 5º N-21º N
Nordöstlichste Inselgruppe des Malaiischen Archipels im westlichen Pazifik östlich von Vietnam zwischen Taiwan und Indonesien.

Regionen: Die insgesamt 7.107 Inseln teilen sich in vier Regionen: Luzon, Visayas, Mindanao und Palawan

Fläche: (Weltrang 71): 300000 km2 [Schweiz: (Weltrang 132) 41285 km2]

Einwohner: (Weltrang 12): 92,68 Millionen [Schweiz: (Weltrang 94) 7,49 Millionen]

Bevölkerungsdichte: 311 Einwohner pro km2 [Schweiz = 181 pro km2]

Wachstumsrate: 1,73%

Altersaufbau der Bevölkerung: 0 - 14 Jahre: 38%; 15 - 64 Jahre: 58%; über 64 Jahre: 4%

Bevölkerungsverteilung (2005): 63% Stadt / 37% Land

Hauptstadt: Manila

Grösste Städte: Quezon City 2,39 Mio. (2005) / Manila 1,7 Mio.; in der Agglomeration Metro Manila 11,6 Mio. (2000) / Caloocan 1,5, Mio. (2008)

Sprachen: Filipino (Tagalog), Englisch (= Amtssprachen), einheimische Sprachen und Dialekte

Bruttonationaleinkommen (BIP) pro Einwohner 2006: 1390 US-$ [Schweiz: 58050 US-$]

BIP nach Wirtschaftsfaktoren (2006): 1. Sektor (Landwirtschaft) 14,2%; 2. Sektor (Industrie) 31,6%; 3. Sektor (Dienstleistungen) 54,2%

Arbeitslosenquote (2006): 10,2%

Anteil Menschen mit weniger als 1 US $ pro Tag: 14,8%

Anteil Menschen mit weniger als 2 US  $ pro Tag: 18%

Anzahl Unterernährte: 18%

Lebenserwartung bei Geburt: 71 Jahre (Frauen 73,8; Männer 67,9)

Kindersterblichkeit: 50 pro 1000 Lebendgeburten [Schweiz = 4,23]

Geburtenrate: 24,07 Bevölkerung der Geburten/1.000 Einwohner [Schweiz = 9,62]

Einschulungsrate (Primarschule): 94%

Bildungswesen: Es besteht für vier Jahre allgemeine Schulpflicht

Alphabetisierung (% der über 15jährigen): 92,2%

Bevölkerungsanteil mit Zugang zu guter Wasserversorgung: 85%

Währung: 1 Philippin. Peso (p) = 100 Centavos

Enthische Gruppen: Malaien 95,5%; Chinesen 1,5%; Andere 3%

Religionszugeörigkeit: Katholiken 83%; Protestanten 9%; Muslime 1,5%; Buddhisten und andere 3%. Einziges christliches Land Asiens.

Politische Führung: Staats- u. Regierungschef: Gloria Macapagal Arroyo

Nationalfeiertag: 12.6. (Unabhängigkeitsproklamation 1898)

Landesstruktur: 16 Regionen, 1 autonome Region Muslim Mindanao

Politisches System: Verfassung von 1987 - Präsidialrepublik - Parlament (Kongreso): Repräsentantenhaus (Kapulungan ng mga Kinatawan) mit max. 261 Mitgl. (206 direkt, Rest über Parteilisten gewählt), Wahl alle 3 J.; Senat (Senádo) mit 24 Mitgl., Teilwahlen alle 3 J. - Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 6 J. (keine Wiederwahl) - Wahlrecht ab 18 J.

Unabhängigkeit: 4. Juli 1946 (von den Vereinigte Staaten von Amerika)

Staatshaushalt (2006): Einnahmen 19 005 Millionen US-$, Ausgaben 20 539 Millionen US-$

Ausgeführte Güter: Elektronische Produkte, Textilien, Kokosprodukte, Kupfer, Fisch

Eingeführte Güter: Rohstoffe, Investitionsgüter, petrochemische Produkte

Wichtigeste Exporthandelspartner: Vereinigte Staaten von Amerika, Japan, Deutschland, Grossbritannien und Nordirland

Wichtigeste Importhandelspartner: Japan, Vereinigte Staaten von Amerika, Taiwan, Singapur, Südkorea

Rohstoffe: Holz, Erdöl, Nickel, Kobalt, Silber, Gold, Kupfer, Salz

Landnutzung: landwirtschaftlich nutzbares Land: 26%; Daueranbau: 11%; bewässertes Land: ca. 16.00 km²; Weideland und Wiesen: 4%; Wald: 40%; Anderes: 19%

Grösste Inseln: Luzon, Mindanao, Palawan, Panay, Mindoro, Samar und Negros

Höchster Berg: Mount Apo (2.954 m)

Längster Fluss: Cagayan River (354 km)

Küstenlinie: 36.000 km

Klima: tropisch maritim, Nordostmonsun von November bis April, Südwestmonsun von Mai bis Oktober

Natürliche Bedrohungen: Taifune (jährlich ca. 15, davon 5 bis 6 katastrophale); Erdrutsche; aktive Vulkane; Erdbeben; Tsunamis

 

(Quellen: Fischers Weltalmanach 2009, UNDP Länderstatistik, index mundi, MSN Encarta)